Wie nun von verschiedenen Sicherheitsexperten bekannt geworden ist, gibt es im Moment einen Schädling, der sowohl OS X als auch Windows befallen kann. Der Schädling wird auf dem System installiert und öffnet für Außenstehende eine Hintertür damit diese auf das komplette System zugreifen können. Der Schädling kommt in Form einer .PDF auf den Rechner, ist als OS X Dokument signiert und die Meldung einer App-Installation erscheint nicht, wenn man die Standardeinstellung von OS X verwendet. Daher kann sich die App unbemerkt installieren.

Nachdem die App installiert ist, kann man wenig dagegen machen, da die App sofort damit beginnt Verbindung zu den Machern herzustellen. Sollte dies gelingen, haben die Angreifer vollen Zugriff auf alle Dateien und Systemdaten, was durchaus gefährlich werden könnte. Daher sollte man unbekannte .pdf-Dateien lieber nicht öffnen und ein wachsames Auge haben.

TEILEN

3 comments