Kurz nach der Keynote hat Apple einen neue AirPort Express-Router vorgestellt. Vielen ist der Router erst gar nicht aufgefallen, doch sollte er dies besser. Nach einem sehr intensiven Test von Gizmodo ist man nämlich zum Schluss gekommen, dass dies wohl der beste Apple-Router überhaupt sei. Der AirPort Express kommt im schicken weißen AppleTV-Design daher und kann mit den neuesten WLAN-Standards überzeugen. Der Anschluss des Gerätes sei kinderleicht und man braucht als normal „Sterblicher“ keine weiteren Konfigurationen vornehmen.

Apple nimmt mit dem AirPort Express die Worte „Plug and Play“ sehr ernst. Obendrein sind die Übertragungsgeschwindigkeiten der beiden Antennen atemberaubend schnell. So kann man mit einem iPhone über Wlan mit bis zu 30 Mbit/Sekunde surfen. Bei den früheren Modellen war eine Übertragungsgeschwindigkeit von max. 20 Mbit/Sekunde möglich. Auch der Datentransfer innerhalb des Netzwerks wurde deutlich erhöht.

Dank der Antennentechnologie können auch ältere Geräte mit dem AirPort Express versorgt werden und fallen nicht durch den Rost. Wer sich also überlegt hat dieses Gerät zu kaufen oder einen WLAN-Router anzuschaffen der sollte nun beim Airport Express zugreifen. Die knapp 100 Euro sind sicherlich sehr gut investiert.

TEILEN

4 comments

  • Hallo liebe Leser,... zu euren Fragen: Ja man kann einen Netzwerkdrucker anschließen auch USB - bezüglich AirPrint werden nicht alle Modelle (vor allem ältere) nicht unterstützt. Wenn man Airprint nutzen möchte kann man das Programm "Printopia" auf dem Mac installieren dann funktioniert das auch. Die Extreme Variante kann in etwas das gleiche, wenn nicht mehr! Daher lohnt sich der Umstieg nur wenn man ein älteres Modell verwendet, weil hier keine neuen Standards integriert sind. Man braucht für 1,6GB - WLAN-Übertragung ca. 5-6 Minuten - bei einem älteren Modell haben wir ca. 17 Minuten gewartet. Hoffe wir konnte eure Fragen beantworten Beste Grüße die Redaktion