macbook pro

Apple hat sich in den letzten Monaten vorwiegend auf die iOS-Schiene konzentriert und nicht gerade viele neue Notebooks auf den Markt gebracht. Zwar wurde das MacBook 2015 veröffentlicht, aber hier hat Apple nicht die breite Masse an Kunden erreicht. Diese Masse erreicht man immer noch mit den herkömmlichen MacBook Air und Macbook Pro-Modellen und deshalb soll sich genau in diesem Bereich etwas tun. Angelich soll Apple die MacBook Pro-Reihe leicht überarbeiten und ein neues MacBook Air an den Start bringen.

Aktualisierung soll im Frühjahr beginnen
Wir sprechen hier ausdrücklich von „beginnen“. Apple wird zur Frühjahrskeynote wahrscheinlich kein neues MacBook Air vorstellen, sondern nur bekannt geben, dass man die MacBook Pro Reihe leicht überarbeiten wird. Das MacBook Air wird sich Apple wahrscheinlich auf die WWDC 2016 aufsparen, da man hier deutlich mehr Publikum erreicht als bei der Frühjahrskeynote. Somit können wir mit einem tollen Start in das Apple-Jahr rechnen.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Ein Kommentar

  • Hallo Redaktion,Bedeutet das, dass das MacBook Pro nur im Frühling ein Update bekommt und danach für dieses Jahr so bleibt, oder wird es dass später sogar noch einmal überarbeitetDanke für eure Antworten ;-