Nachdem die Absprachen zwischen Google und Apple bezüglich der Mitarbeiterthematik aufgeflogen sind und Steve Jobs nicht mehr am Ruder ist, werden von Apple immer wieder Mitarbeiter von Google abgeworben. So auch im Fall der Kommunikations-Chefin von Google. Sally Cole war gut 6 Jahre bei Google tätig und auch in den Entwicklungsprozess von Google Maps integriert. Deshalb ist diese Person für Apple doppelt wertvoll. So kann sie Abläufe besser definieren und mit ihrem Wissen über Maps glänzen.

Apple kauft sich das Know-How!
Im Moment geht Apple auf große „Personal-Shoppingtour“ und versucht so viel qualifizierte Kräfte wie nur möglich zu rekrutieren, um dieses Know-How für bestehende und neue Produkte einzusetzen. Wir sind gespannt, wie Google darauf reagiert hat, dass eine führende Mitarbeiterin zur Konkurrenz gewechselt ist.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel