iPad Mini kleines iPad 7,5 Zoll

Erneut sind weitere Gerüchte rund um das neue iPad Mini veröffentlicht worden. Diesmal dreht es sich um das verwendete Display, welches Apple verbauen möchte. So wissen sicherlich einige, dass Apple eigentlich schon beim iPad 3 ein wesentlich flacheres Display verbauen wollte. Die produzierende Firma Sharp konnte jedoch nicht rechtzeitig mit der Massenproduktion beginnen. Nun hat sich Apple anderweitig umgesehen und wird im neuen iPad Mini wahrscheinlich ein anderes Display verbauen.

Das neue Display wird deutlich dünner, da eine Schicht des Displays eingespart werden kann. Dadurch könnte das iPad Mini wirklich dünner als das iPad 2 und damit das dünnste iPad von Apple werden. Weiters soll die Produktion der dünneren Displays schon angelaufen sein. Diese soll Nissha Printing and TPK übernommen haben. Wann die fertigen Displays ausgeliefert werden, ist noch unklar.

Das iPad Mini geistert nun schon seit geraumer Zeit in der Gerüchteküche umher. Bis jetzt wurden wir bei jedem iPad-Event aber enttäuscht! Nun sieht es aber wirklich so aus, als würde Apple kurz vor einem Release stehen. Wir würden uns über eine Erweiterung der Produktlinie sehr freuen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel