Netflix

Die Geschäftszahlen von Netflix sind in diesem Quartal nicht gerade berauschend ausgefallen und das Unternehmen kann nur ein sehr kleines Wachstum verbuchen, welches den Aktionären nicht gerade gut gefällt. In der Globalisierungsphase von Netflix konnte man binnen kürzester Zeit über 75 Millionen aktive Abonnenten gewinnen und das ohne große Anstrengungen. Im letzten Quartal konnte Netflix allerdings nur noch 2,5 Millionen neue Nutzer gewinnen und das ist für einen Dienst der in über 130 Ländern der Welt verfügbar ist nicht viel.

Man möchte Download-Feature einführen
Fakt ist, dass Amazon der wohl größte Gegner von Netflix ist und man in den letzten Monaten sehr viel „Gutes“ von Amazon gehört hat. Zusätzlich ist es nun möglich, Amazon Video auch separat bei Amazon zu buchen und die Download-Funktion auf mobilen Geräten gibt es auch schon seit einiger Zeit. Aus diesem Grund hat sich Netflix nun auch über dieses Feature Gedanken gemacht und möchte die Download-Funktion in den nächsten Monaten einführen. Wir sind schon sehr gespannt, ob dies wirklich so stattfinden wird.

QUELLEFuturezone
TEILEN

Ein Kommentar

  • Amazon Prime ist eine geile Sache. Vor allem jetzt mit dem Download. Preislich auch vertretbar. Manche Serien, Filme haben auch Original Sprache und Untertitel. Das einzige was mich stört, dass viele Serien auf einmal weg sind. Das ist irrsinnig störend.