apple_1

Nur wenige Rechner von Apple der ersten Stunde sind noch richtig gut erhalten und werden aus diesem Grund für gutes Geld verkauft. Nun ist wieder ein Rechner, der aus der Garage von Steve Jobs stammt, in einer Auktion versteigert worden. Zwar konnte der Rechner diesmal nicht einen „Rekord“ erzielen, dennoch darf sich der Besitzer über eine Summe von 365.000 US-Dollar aus der Auktion freuen. Der Verkäufer will wie üblich unbekannt bleiben und streicht den Versteigerungswert anonym ein.

Man hat sich mehr erwartet
Eigentlich wurde erwartet, dass der Rechner für knapp eine Million versteigert wird. Der Grund für diese Annahme war, dass in den letzten Monaten ein vergleichbares Gerät versteigert worden ist und für knapp 900.000 US-Dollar an das Henry Ford Museum gegangen ist. Vielleicht war vor Weihnachten einfach nicht die richtige Zeit für solch eine Versteigerung.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel