13.02.01-Turkey

Wie es scheint, versucht Tim Cook im Februar wirklich jeden Termin wahrzunehmen, der nur irgendwie möglich ist. So wurde nun bekannt, dass sein nächster Stop wahrscheinlich die Türkei sein wird, wo er sich mit hochrangigen Regierungsmitgliedern treffen wird. Grund für das Treffen ist der Deal rund um die 4 Milliarden schwere Bildungsoffensive der Türkei. Man geht davon aus, dass Apple den Zuschlag für die Bereitstellung der iPads bekommen wird und dadurch einen enormen Schub in der Türkei spüren könnte. Auch die Eröffnung des ersten Apple-Stores in der Türkei könnte ein Thema sein.

Tim Cook auf Geschäftstour
Geht es so weiter, wird noch von vielen anderen Treffen berichten können. Tim Cook hat im Moment die Zeit für solche Reisen und allgemein wird vermutet, dass er solche Gespräche noch vor großen Produkterneuerungen durchführen möchte, um dann den Fokus wieder auf die Produkte selbst zu legen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel