Apple-Music-iOS-9-Icon

Im Moment ist Apple Music in aller Munde und viele Nutzer haben sich schon für die ersten 3 Gratis-Monate entschieden. Doch kann es schnell eine böse Überraschung geben, wenn man den Streaming-Dienst im Ausland nutzt. Apple hat zwar die Standard-Einstellung aktiviert, dass man nur im WLAN mit dem Dienst streamen kann, dennoch wird diese Option gerne ausgeschalten, da man ja auch mobil den Dienst nutzen möchte. Dann ist man auch nicht vor Auslandsroaming geschützt und es können schnell erhebliche Kosten auf einen zukommen.

Was ist zu beachten?
Wenn man sich im Hotelzimmer mit WLAN eindeckt und dann Apple-Music nutzt gibt es keine Probleme. Sollte das WLAN aber einmal ausfallen stellt Apple auf das mobile Netz um und dann werden Kosten produziert. Daher sollte man das Auslandsroaming bei der Benutzung von Apple-Musik generell deaktivieren, um hier kein unnötiges Risiko einzugehen. Weiters sollten jene Titel, die man am öftesten anhört, offline gespeichert werden, um dadurch auch bei keiner WLAN-Verfügbarkeit mit Musik versorgt zu sein.

TEILEN

4 comments