Bildschirmfoto 2013-11-02 um 13.10.50

In letzter Zeit wurden wir einige Male gefragt, wie solch ein ein technischer Verkaufs-Chat mit Apple-Mitarbeitern zu bewerten und ob solch ein Chat nicht verschwendete Zeit ist. Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht und uns ein Gerät für den normalen Hausgebrauch vorschlagen lassen. Grundsätzlich war der Chat sehr schnell aufgebaut und man kam uns mit freundlichen Fragen entgegen. Der Mitarbeiter hat versucht, mit einfachen Fragen den Kunden besser kennenzulernen und hat sich auch von Zwischenfragen nicht sonderlich irritieren lassen.

Wir wollten im Verkaufsgespräch direkt auf ein Gerät hinarbeiten und waren überrascht, dass der Mitarbeiter sehr genau gewusst hat, was wir eigentlich haben wollen. Die Beratung selbst war sehr gut und auch zügig. Fachfragen konnten leider nicht beantwortet werden und man ging nicht auf spezielle Wünsche ein.

Zweiter Versuch
Natürlich haben wir uns mit einem Test nicht zufrieden gegeben und wollten den Support von Apple an seine Grenzen bringen, was wir in unseren Augen auch geschafft haben. Diesmal wollten wir einen iMac für einen Grafiker haben, der mit speziellen Anforderungen ausgestattet sein sollte. Der Apple-Mitarbeiter konnte sich auf dies und auch auf die Anforderungen keinen Reim machen und gab uns die Empfehlung einen iMac 21,5-Zoll mit sehr niedriger Grafikleistung zu kaufen.

Fazit:
Für den normalen Hausanwender ist der Support von Apple sicherlich sehr gut! Wer aber einen fundierten Rat haben möchte, der sollte sich eine Privat-Session direkt bei Apple überlegen, um wirklich umfangreich beraten zu werden. Vor allem können sich die Mitarbeiter auf die Bedürfnisse vorbereiten. Für alle die einen schnellen Rat benötigen, ist der Apple-Chat genau das Richtige.

TEILEN

2 comments

  • Klingt enttäuschend. Ich finde den apple support sehr nett und bemüht. Aber die normalen dort haben echt kaum eine ahnung von irg was. Wollte meine ipad bestellung abändern. Sie hat eine halbe stunde gebraucht um mir zu sagen das es nicht geht sondern man muss komplett stornieren und neu machen. Die technik von apple is wiederum sehr gut