Vor wenigen Tagen haben die Entwickler von Rovio bekannt gegeben, am 19. September den zweiten Teil von „Angry Birds Star Wars“ auf den Markt zu bringen. Dieser Teil basiert auf den Episoden 1 bis 3 und wird natürlich auch neue Levels und Vögel mit neuen speziellen Fähigkeiten bringen.

Einen ganz neuen Weg geht der Hersteller in Bezug auf das Marketing. Zum Marktstart werden nämlich auch 30 unterschiedliche Sammelfiguren eingeführt, welche optional erhältlich sein werden. So manches (Groß)Elternteil wird dem Druck des Nachwuchses bzw. Enkels wahrscheinlich nicht standhalten können. Damit schafft Rovio eine weitere Einnahmequelle, die zusätzliche Millionen in die Kassen spülen wird. Hier noch ein kleiner Video-Vorgeschmack:

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel