Wie vor wenigen Tagen via AllThingsD und The Wrap bekannt wurde, plant Microsoft für den morgigen Montag einen Medienevent, wo eine „große Ankündigung“ gemacht werden soll. Laut den genannten Quellen stellt Microsoft dabei einen selbstentwickelten Tablet-PC vor, der als direkter Konkurrent des iPads positioniert werden soll.

Es wird erwartet, dass das vorgestellte Tablet auf einem ARM-basierten Prozessor läuft. Zudem sollen aber auch noch andere Modelle, die von herkömmlichen PC-Chips betrieben werden, vorgestellt werden. Wenn das zutrifft, wäre das eine große Änderung der bisherigen Strategie. Bis auf den Zune-Media-Player und die Xbox hat es Microsoft bis jetzt vermieden, Hardware selbst zu bauen. Das hat sich nun offensichtlich geändert.

Ähnlich wie Apple mit iOS eine eigene mobile Plattform hat, wird Windows RT eine separate Plattform mit eigenen Anwendungen sein. Windows-RT wird nicht im Einzelhandel verkauft werden, und steht nur vorinstalliert auf, von ARM-Prozessoren angetriebenen PCs und Tablets, zur Verfügung. Wir sind neugierig!

TEILEN

Ein Kommentar