Wie gestern bekannt wurde übernimmt Microsoft das Unternehmen Perceptive Pixel (PPI). Die Firma gilt als Pionier in der Multi-Touch-Technik, wurde Jeff Han gegründet und hat sich auf die Herstellung extra-großer Multi-Touch-Displays mit bis zu zwei Metern Bildschirmdiagonale spezialisiert. Eine gewisse Bekanntheit haben die Geräte während der Wahl des US-Präsidenten in Jahre 2008 erlangt, als CNN diese Displays für die Berichterstattung nutzte.

Im Gegensatz zu Apple hat Microsoft schon immer auf die Multi-Touch-Technik bei PCs gesetzt. Steve Jobs war davon nie so richtig überzeugt. Microsoft-Manager Kurt DelBene ließ verlauten, dass damit in Zukunft leistungsfähige Rechner mit dem neuen Windows 8 gebaut werden sollen. Natürlich wird das zugekaufte Know-how dort einfließen.

Sollte Apple bei seinen PCs auch mehr in diese Richtung gehen?

TEILEN

Ein Kommentar

  • Nein !!! Ein Notebook mit einem Touchscreen ist doch extrem unpraktisch.. oO Tablet okay... oder vlt auch ein rießen Screen.. (als Spielerei).. Finds schon richtig das apple da mehr mit dem Multi Touch Trackpad arbeitet