iwatch-edgar-2

Wie der Nachrichtendienst BGR nun mittels einer Umfrage in Erfahrung bringen konnte, liegen die Erwartungen an eine iWatch deutlich woanders, als die Erwartungen an ein Smartphone oder Tablet. Glaubt man den Befragten, soll die iWatch das Smartphone nicht ersetzen, sondern nur sinnvoll erweitern und das Smartphone mit weiteren Funktionen ausstatten. Größter Punkt ist die Benachrichtigung von gerade hereinkommenden Anrufen, oder Nachrichten, die man beispielsweise nicht mitbekommt, da sich das Smartphone gerade nicht in Sichtweite befindet. Interessant ist, dass die iWatch nicht als Fotoapparat oder als Handyersatz gesehen wird und diese Funktionen auch nicht gewünscht werden.

Apple hat mit Fitness recht
Der zweitwichtigste Punkt auf der Liste ist der Bereich Fitness! Viele wollen beispielsweise ihre Herzfrequenz oder andere persönliche Daten direkt über die iWatch abrufen können. Auch ein Schrittzähler oder die Schlafkontrolle zählen zu den Gesundheitsfeatures, die von einer iWatch abgedeckt werden sollen. Grundlegend kann man sagen, dass Apple mit seinen jetzigen Abwerbungen von hochrangigen Mitarbeitern ziemlich sicher genau die Sparte trifft, die von den Kunden gewünscht ist.

Uns würde nun interessieren, was ihr euch von der iWatch wünscht und welche Features für euch wichtig sind?

TEILEN

11 comments