Bildschirmfoto 2014-09-10 um 07.15.58

Viele haben sich gefragt, wie lang so ein kleiner Akku der Apple Watch überhaupt halten kann und nun kommt auch schon die Antwort auf diese Frage. Laut Insidern soll der Akku ca. einen (Arbeits)tag halten und das wäre für Apple und auch den Kunden selbst im wahrsten Sinne des Wortes kein „tragbarer“ Zustand. Die Apple Watch müsste demnach jede Nacht aufgeladen werden. Aus diesem Grund hat sich Apple eventuell dafür entschieden die Uhr etwas später auf den Markt zu bringen, um genau an dieser Problematik noch zu feilen und um die Akkulaufzeit weiter zu steigern.

Sollte Apple dies nicht schaffen, müssten sich kaufwillige Kunden damit zufrieden geben, die Uhr wahrscheinlich nur untertags nutzen zu können (oder bis sie ins Bett gehen), sollte man sie am nächsten Tag auch wieder verwenden wollen. Dies ist für App Entwickler die einen Schlafmonitor für die Apple Watch entwickeln wollen, aber auch nicht die ideale Lösung, da der Akku dafür zu schwach ist. Apple wird hier sicherlich noch optimieren müssen und schafft es hoffentlich noch, die Laufzeit zu steigern.

QUELLERecode
TEILEN

7 comments