Foxconn Arbeiter

Nachdem die Meldung die Runde ging, dass Foxconn auf neue Roboter setzen möchte, den sogenannten „Foxbots“, ging dies durch die komplette Technikwelt und man ging davon aus, dass viele Mitarbeiter ihren Job verlieren werden, da die Roboter die Arbeit einfach übernehmen. Nun rudert Foxconn aber zurück und gibt an, dass die Roboter nur zur Unterstützung eingesetzt werden und nicht als Ersatz für menschliche Arbeit gedacht sind. Somit soll der Herstellungsprozess des iPhone 6 deutlich verkürzt werden und man kann mehr Kapazitäten schaffen.

Zusammengefasst scheint die Situation so zu sein, dass Foxconn Roboter einsetzt, um die Schlagzahl zu erhöhen und nicht um Mitarbeiter einzusparen. Wahrscheinlich wird Apple hier auch ein kleines Wörtchen mitgesprochen haben und bei der Entwicklung der Roboter auch einiges an Input gegeben haben. Hoffentlich wird dieses Thema wirklich so behandelt wie beschrieben, da in China die Arbeitskräfte in vielen Bereichen nicht so gut behandelt werden.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel