Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Die USA sind im Bereich der Verbreitung von OS X und iOS sicherlich die Vorreiter auf dieser Welt und Apple kann immer mehr Kunden davon überzeugen, dass die Geräte wirklich gut sind. So kann man nun auf Grund von verschiedenen Auswertungen jetzt schon sagen, dass der Marktanteil von Apple im Vergleich zu den anderen Herstellern um 29 Prozent gewachsen ist und somit eine wirklich gute Steigerungsrate erzielt werden konnte. Dieser Fakt ist darauf zurückzuführen, dass Apple im letzten Weihnachtsquartal große Schwierigkeiten gehabt hat, um die iMac-Serie an den Kunden zu bringen. In diesem Jahr hat Apple daraus gelernt und die alten Kunden greifen jetzt bei den neuen Rechnern zu.

Notebooks weiterhin sehr beliebt!
Nicht nur die neuen iMac-Modelle können die Apple-Fans überzeugen, auch die neuen MacBook Pro Retina und auch die MacBook Air-Modelle, die unter anderem mit ihrer langen Akkulaufzeit auftrumpfen können, liegen dieses Jahr oft unter dem Christbaum. Somit kann Apple nicht nur im Bereich von iOS, sondern auch im Bereich von OS X dann bei der kommenden Quartalskonferenz auf eine sehr gute Weihnachtsbilanz zurückblicken. Die Aktionäre wird es mit Sicherheit freuen, wenn die Zahlen weiter steigen.

TEILEN

2 comments

  • Weil mir dieser Fehler inzwischen mehrmals aufgefallen ist, hier eine Bitte. Ich bitte euch, nicht immer wieder "Marktanteil" mit "Verkaufszahlen" zu verwechseln. Kleines Beispiel: Angenommen der Marktanteil von Apple wäre 1% und der von Windows 99%. Wenn der Marktanteil um 29% steigen würde, wäre die Verteilung dann: Apple 30%, MS 70%. Wenn sich die Verkäufe um 29% steigern, wäre das hier: Apple 1.29%, MS 98.71%. Denn die letzten Verkaufszahlen sind ja die 100%, welche aktuell gesteigert werden. Und hier auch, AppleInsider berichtet davon, dass die Verkaufszahlen während des Weihnachtsgeschäfts um 29% gestiegen sind. Nicht der Marktanteil, sondern eben die Verkaufszahlen. Danke für die Aufmerksamkeit.