Apple News Österreich Mac Deutschland China Apple

Wir haben gestern darüber berichtet, dass Apple sehr gute Verkäufe des iPhone 5 in China verbuchen konnte. Nun haben sich die ersten Marktforscher zu Wort gemeldet und die Verkaufszahlen genauer unter die Lupe genommen. Laut WSJ sind die Verkaufszahlen von Apple beachtlich und zeigen eindeutig, dass man in China angekommen sei und sich auch im Markt behaupten könne. Rein rechnerisch hat Apple 1,5 Prozent des kompletten Marktes mit dem iPhone 5 bedient und kann mit nur einem Gerät einen beträchtlichen Marktanteil einheimsen. Wahrscheinlich wird dieser Marktanteil noch weiter steigen und Apple könnte durchaus über 10 Millionen iPhone 5 in China absetzen.

Potential steigt weiter!
Im Moment geht man davon aus, dass es in China ca. 130 Millionen potentielle Smartphone-Kunden gibt. Im nächsten Jahr dürfte sich diese Zahl verdoppeln und dadurch auch der Marktanteil von Apple. Damit könnte Apple im Jahr 2013 durchaus 20-25 Millionen Geräte absetzen, was eine der stärksten Steigerungsraten auf der gesamten Welt entsprechen würde. Ob das iPhone auch so bliebt wird wie in den USA, ist eher unwahrscheinlich, da Samsung oder HTC in China eine sehr gute „Marktstellung“ haben und diese unangefochten bleiben wird. Dennoch wird der chinesische Markt nach dem US-Markt zum wichtigsten für Apple.

TEILEN

3 comments