VW Apple Watch-App

Apple gibt langsam aber sicher immer mehr Informationen rund um die Apple Watch bekannt und hat nun eine kleine Anleitung veröffentlicht die zeigen soll, wie man von seiner Apple Watch am besten ein Backup erstellt. Apple hat dazu eine eigene Seite eingerichtet, um es dem Kunden so einfach wie nur möglich zu machen. Das Backup selbst umfasst alle wichtigen Daten, die von der Uhr erfasst worden sind und auf Dauer gespeichert werden sollen. Das Backup wird automatisch über das iPhone erstellt: Es heißt: „Apple Watch-Inhalte werden automatisch auf dem zugehörigen iPhone gesichert, damit Sie Ihre Apple Watch von einem Backup wiederherstellen können. Wenn Sie Ihr iPhone auf iCloud oder iTunes sichern, umfasst Ihr iPhone-Backup auch die Daten der Apple Watch.“

Backup wird wieder eingespielt
Wenn man seine Apple Watch entkoppelt, nicht mehr findet oder sie kaputt wird, kann man das Backup, welches auf dem iPhone abgelegt worden ist direkt auf eine neue Apple Watch spielen und viele Einstellungen und auch Daten sind wieder vorhanden.

Nachfolgende Daten sind im Apple Watch-Backup enthalten:

  • Allgemeine Systemeinstellungen, wie das Zifferblatt, bekannte WLAN-Netzwerke, Helligkeit, Ton und haptische Einstellungen
  • Sprache
  • Zeitzone
  • Einstellungen für Mail, Kalender, Aktien und Wetter
  • App-spezifische Einstellungen wie Karten, Strecke und Einheiten
  • Gesundheits- und Fitness-Daten wie Verlauf, Leistungen und vom Benutzer eingegebene Daten
  • iPhone-Apps, die Sie auf der Apple Watch installiert haben

Folgende Daten sind im Backup nicht enthalten:

  • Kalibrierungsdaten von der Apple Watch
  • Wiedergabelisten, die auf der Apple Watch synchronisiert wurden
  • Kredit- oder Debitkarten, die auf der Apple Watch für Apple Pay verwendet wurden
  • Codedaten für die Apple Watch
QUELLEApple
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel