iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Leider ist Apple und das damit verbundene Betriebssystem iOS so groß geworden, dass nun auch professionelle Hacker gefallen an der Plattform finden und versuchen immer wieder fehlerhafte Apps einzuschleusen um an die Daten der Kunden zu kommen. Nun ist mit einer vermeintlichen „Free-App“ wieder ein solcher Angriff gelungen und die Angreifer konnte über 225.000 Datensätze von Kunden stehlen die die App heruntergeladen haben. Diese Daten werden dann direkt zum Kauf angeboten und Käufer von Daten gibt es ja bekanntlich viele im Netz.

Cydia war das Nadelöhr
Wer nun glaubt, dass iOS selbst das Problem für die Verbreitung war hat sich geirrt. Vielmehr Cydia und der damit verbundene Jailbreak haben es den Hacker erst ermöglicht auf das System von iOS zuzugreifen. In unseren Augen wird es immer unsicherer sein iPhone zu jailbreaken und dann mit fremder Software zu bespielen. Insbesondere Datenschützer waren schon seit Jahren vor den Gefahren des Jailbreaks. Das System von Apple selbst gilt als 99,99% sicher und für Hacker nicht überwindbar da jede App geprüft wird die in den App-Store kommen.

QUELLEResearchcenter
TEILEN

4 comments