Machelp, MacMania Problem und Hilfe bei Apple, iPhone und iPad Problemen

Speziell bei Apple-Notebooks kann es vorkommen, dass die iTunes Mediathek auf Grund der vielen Inhalte zu viel Platz auf der Festplatte bzw. SSD verbraucht. Eine mögliche Lösung ist, die iTunes Mediathek auf eine externe Festplatte auszulagern. Vor der ganzen Prozedur wäre es ratsam, ein Backup anzulegen.

Wie funktioniert’s?
Zunächst sollte überprüft werden, ob in den Einstellungen bei iTunes beim Menüpunkt „Erweitert“ der Haken bei „iTunes-Medienordner automatisch verwalten“ gesetzt ist. Ist das erledigt bzw. der Fall können folgende Schritte durchgeführt werden:

  • Wie schon zuvor, muss man bei den Einstellungen zu „Erweitert“ gehen und dort neben dem Bereich „Speicherort von iTunes Media'“ auf die Taste „Ändern“ klicken.
  • Im sich öffnenden Fenster kann zur externen Festplatte navigiert werden. Anschließend klickt man auf „Neuer Ordner“, gibt dort den gewünschten Namen ein und klickt auf „Erstellen“.
  • Nun wird im Fenster „Speicherort des Medienordners ändern“ auf „Auswählen“ geklickt und der erstellte Ordner gewählt.
  • Nun muss im iTunes-Menü auf „Ablage“ gewechselt werden und dort „Mediathek“ à „Mediathek organisieren“ à „Dateien zusammenlegen“ angewählt werden. Jetzt werden alle Musik- und Mediendateien an den neuen Speicherort kopiert. Hinweis: Bei den Vorgängerversionen von iTunes 11 ist die Menüführung leicht verändert!
  • Nachdem der Ordner kopiert worden ist, sucht man den ursprünglichen Ordner „iTunes Media“, und zieht ihn in den Papierkorb.  Wichtig: Nicht die iTunes-Mediatheksdateien ebenfalls in den Paierkorb ziehen. Sie befinden sich womöglich am gleichen Ort, wie der Ordner „iTunes Media“. Auch den Papierkorb bitte noch nicht leeren!
  • Jetzt kann iTunes beendet und wieder geöffnet werden. Sollte jetzt die Fehlermeldung „Der Ordner, der ‚iTunes Library‘ enthält, wurde nicht gefunden. Er wird jedoch benötigt. Bitte wählen oder erstellen Sie eine neue iTunes-Mediathek.“ erscheinen, wurden die iTunes-Mediatheksdateien versehentlich mit in den Papierkorb gezogen. Diese müssen nun von dort an den ursprünglichen Ort verschoben werden.
  • Jetzt sollte beim Neustart keine Fehlermeldung mehr auftreten. Der Papierkorb kann geleert werden. Fertig!
TEILEN

Ein Kommentar