Wie allen mittlerweile bekannt sein dürfte, wird Apple in den nächsten Wochen oder Monaten ein Update der MacBook Pro Retina und vielleicht auch der Macbook Pro-Reihe auf den Markt bringen. Apple wird dabei auf die neue Haswell-Technologie von Intel setzten. Anscheinend sind die Standard-Chips für Apple aber nicht gut genug und man hat von Intel eine Sonderanfertigung gefordert, die eine deutlich höhere Grafikleistung aufweisen soll. Apple soll demnach eine  GT3e (Iris Pro 5200) Grafikkarte mit zusätzlicher Leistung bestellt haben.

Sonderanfertigung für Apple!
Keine anderer Hersteller soll in den Genuss dieses Chips von Apple kommen. Daher hat man angeblich einen Vertrag mit Intel geschlossen, dass der Chip nicht in andere Hände gerät. Somit kann Apple die Grafikleistung steigern, ohne zuviel Energie zu verbrauchen. Wir sind sehr gespannt, wie die ersten Benchmark-Tests des adaptieren Chips ausfallen werden. Klar dürfte sein, dass das Gerät unglaublich schnell sein wird.

TEILEN

3 comments