Eigentlich wurde die neue Generation der MacBook Pro-Reihe bereits zur WWDC erwartet. Dort ist aber bekanntlich nur das neue MacBook Air der Öffentlichkeit präsentiert worden. Nun gibt es neue Informationen bezüglich eines Release-Termins der beliebten Notebook-Reihe. Wie der, für gewöhnlich gut informierte Blog Macotakara berichtet, wird das neue MacBook Pro voraussichtlich im Oktober erscheinen.
Wie erwartet, wird auch das MacBook Pro die neuen Haswell-Prozessoren erhalten und somit für einen Leistungsschub sorgen. Auch die Akkulaufzeit wird sich erhöhen, wenngleich nicht eine solche Steigerung wie beim MacBook Air möglich sein wird. Fraglich ist, ob Apple dem MacBook Pro auch den Thunderbolt 2-Anschluss verpassen wird. Rein technisch wäre es auf Grund der Grafikleistung der Haswell-Chips möglich. Damit könnten auch 4K-Displays unterstützt werden und somit eventuell eine neue Generation des Cinema-Displays. Auf eine Beantwortung dieser Fragen, werden wir wohl bis in den Herbst warten müssen.
Eine gute Nachricht gibt es allerdings noch: Die neuen MacBook Pros sollen zu denselben Preisen angeboten werden, wie die jetzigen Modelle.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel