1381541887816-lgsmarttv

Erneut geht eine sehr untypische Vorgehensweise in der Technikbranche die Runde und zieht ein renommiertes Unternehmen ins schlechte Licht. Gemeint ist damit LG und die Methode Informationen über die TV-Nutzer zu erhalten. Jeder LG-SmartTV-Nutzer wird nämlich vom Unternehmen ausgelesen und das Nutzerverhalten am TV wird genauestens dokumentiert, um über den Nutzer so viele Informationen wie nur möglich zu sammeln. Erschreckend ist, dass man diese Funktion ausschalten könnte, dies aber nichts an dem Fakt ändert, dass die Daten übermittelt werden. Somit setzt sich LG über den Willen des Kunden hinweg und sammelt unbewusst die Daten.

Man ist nicht alleine
Bei LG hat man diesen Fakt zum ersten Mal beweisen können, doch auch andere Hersteller sollen mit diesem Thema schon Erfahrungen gesammelt haben. Angeblich sollen alle SmartTV-Nutzer von den Herstellern getrackt und überwacht werden. Die Daten dienen dann dazu, die richtigen Inhalte oder auch beispielsweise Werbung für den Kunden bereitzustellen. Jetzt hat die Überwachung also auch am Couch-Tisch Einzug gehalten.

Wer von euch hat einen SmartTV?

 

TEILEN

4 comments