amazon-echo

Google hat es vorgemacht, Amazon ist gefolgt und nun soll sich auch Apple mit den Lautsprechern die einen Sprachassistenten beinhalten auseinandersetzen. Fakt ist, dass etwa der Amazon Echo Lautsprecher im Moment sehr gut verkauft wird und auch in Deutschland reges Interesse an dieser Technologie besteht. Nun scheint sich auch Apple auf diesen Markt zu konzentrieren und will in den nächsten Jahre, oder sogar vielleicht Monaten, eine eigene Lösung auf den Markt bringen.

https://www.youtube.com/watch?v=KkOCeAtKHIc

Apple bedient sich anderer Ideen
Wie es scheint reagiert Apple auch nur noch auf den bestehenden Markt und die damit verbundene Konkurrenz. Hätte Google oder auch Amazon kein ähnliches Produkt auf den Markt gebracht wäre es unwahrscheinlich gewesen, dass Apple auch in diesen Markt einsteigen will. Fakt ist, dass Apple sich auch nach der Konkurrenz richten muss – dadurch aber seine Geschäftsfelder immer weiter ausdehnt und das zu einem Effekt wie bei Google führen könnte. Wir sind schon sehr gespannt wie sich das Thema weiterentwickeln wird.

TEILEN

4 comments

      • Ich habe auch noch keine, aber vermutlich ist das eher ein Marketingscherz um den Kunden das Gefühl zu geben er sei was besonderes wenn er zu den auserwählten zählt die diese Box kaufen können :). Ich vermute der Ansturm wird groß sein. Google und Apple sind leider etwas spät dran, sprich dann dürften die meisten schon überall ECHO´s stehen haben. In den USA ist diese Box jedenfalls ein großer Erfolg.
      • ja das denke ich auch, jedenfalls auf die frage "alexa was willst du werden?" antwortet sie/es mit "der computer von startrek" :) und da kommt einem als treki gleich die idee einen raum ala enterprise einzurichten. :)