Apple Watch

Immer wieder wird davon gesprochen, dass die Lagerbestände der Apple Watch nicht gerade groß sein werden und damit zu rechnen ist, dass die Uhr sehr schnell vergriffen sein wird. Doch es geht noch einen „Tick“ schlimmer. Anscheinend soll Apple überhaupt keine Geräte herausgeben, die nicht reserviert worden sind. So kann man sich angeblich nur mit einer gültigen Reservierung eine Apple Watch besorgen. Alle die damit rechnen, dass man einfach in den Store gehen kann, um sich eine Uhr auszusuchen, sollten sich das wirklich gut überlegen.

Apple setzt auf Online-Shop und Reservierungen
Apple versucht sicherlich den Ansturm vor den Apple Stores in Grenzen zu halten, um abschätzen zu können, wie groß das Interesse wirklich ist. Blickt man auf den Launch des ersten iPhones zurück, kann man erwarten, dass der Ansturm hier lange nicht so groß sein wird, wie beispielsweise beim iPhone 5 oder auch beim iPhone 6. Vielleicht will Apple einfach einmal schauen, wie gut das Gerät überhaupt bei den Kunden ankommt, um dann erst den normalen Verkauf zu starten.

QUELLEMeedia.de
TEILEN

Ein Kommentar