iPhone 5C gelb

Wie viele von euch wissen, hat Apple mit der iPhone 5C-Reihe sicherlich nicht gerade einen Hit landen können und musste auch sehr viel Kritik einstecken. Dennoch konnte sich das Smartphone auf dem Markt behaupten und fand seine Abnehmer. Speziell im asiatischen Bereich konnte sich Apple sehr gut mit dem iPhone 5C positionieren. Nun gehen Gerüchte umher, wonach Apple daran denkt das iPhone 5C oder generell die „C-Reihe“ wieder in der Versenkung verschwinden zu lassen, um sich auf ein anderes Geschäftsfeld zu konzentrieren. Konkret würde dies bedeuten, dass Apple zwar ein neues iPhone 6 auf den Markt bringt, aber das iPhone 6C mit einem anderen iPhone ersetzt.

Displays sollen es werden
Apple soll laut Gerüchten nicht mehr auf den Faktor „Preis“ setzen, sondern diesmal auf den Faktor „Display“. Somit soll Apple angeblich ein neues iPhone 6 mit großem Display (4,8-Zoll) und eine Variante mit normalem 4-Zoll-Display veröffentlichen. Damit würde Apple weiterhin zwei verschiedene Geräte auf dem Markt haben, welche aber nicht mehr unterschiedliche Materialien aufweisen, sondern unterschiedliche Displays. Wie sich dies dann auf den Preis der Geräte niederschlagen würde, ist noch nicht bekannt. Vielleicht bietet Apple dann das 4-Zoll-Gerät ab 599 Euro und das 4,8-Zoll-Gerät ab 699 Euro an.

TEILEN

6 comments

  • Grundsätzlich ist das iPhone 5c kein schlechtes Gerät, es ist einfach zu teuer. Zudem ist die Farbwahl ein Fehlgriff: Es fehlen etwas diskretere und seriösere Farben wie Grau, Anthrazit oder Schwarz. Marketingtechnisch hat Apple ein Problem: Als erstes Smartphone für Kinder ist das Gerät zu heikel und teuer, für den Outdooreinsatz ist es nicht ausreichend schmutz- und wassergeschützt und als Arbeitshandy für Handwerker (Maler, Gipser, etc.) ist es wiederum zu teuer. Und ein CEO oder Bankangestellter mit einem hellblauen iPhone 5c kann ich mir nicht wirklich vorstellen. ;) Viele legen beim 5c mit 16 GB wohl lieber noch CHF 130.00 drauf und kaufen das iPhone 5s mit identischer Speicherkapazität. Beim 5c mit 32 GB sind im Vergleich zum 5s mit 32 GB sogar nur CHF 120.00 Aufpreis fällig. Die Preisdifferenz vom "preiswerten iPhone" zum Premiumprodukt sollte grösser sein und falls Apple ein Billig-iPhone lancieren möchte, sollte es im Vergleich zum iPhone 5s einen zusätzlichen Mehrwert haben. Denn als farbiges iPhone 5 ist es schlicht zu teuer! ;) Ein iPhone mit zwei Displaygrössen könnte sich jedoch durchaus lohnen, denn nicht jeder möchte ein grösseres iPhone. Somit könnte Apple auch Kunden mit dem Wunsch nach kleineren Displays gerecht werden.
    • Finde auch das dass ein tolles Gerät ist. Meine Freundin hat eines is Pink (xD) und es machen keinerlei Probleme und läuft super. Haben es mit Vertrag ziemlich günstig bekommen. Sonst hast du recht. Der Preis is viel zu hoch angesetzt. Ich denke bei 100€ weniger hätte das wieder ganz anders ausgesehen.