Im Zuge der Übernahme von Orange durch „3“, gab es die Auflage seitens der Wettbewerbshüter, dass die Billigmarke „Yesss“ dafür an den Marktführer A1 geht. Dieser 390 Mio. Euro-Deal ging Anfang des Jahres über die Bühne.

Wie vor wenigen Tagen bekannt wurde, können Yesss-Kunden nun bereits das Netz von A1 nutzen. Dies hat auch Pressesprecherin Livia Dandrea-Böhm bestätigt:

„Derzeit werden die Kunden migriert. Ab Mitte bis Ende Mai sollen alle Kunden das A1-Netz nutzen können.“

Momentan profitieren nur Wiener Yesss-Kunden vom zweifelsohne besseren A1-Netz. Sollte die Umstellung nicht automatisch passieren, muss in den Handyeinstellungen lediglich A1 als Ntzbetreiber ausgewählt werden.

Orange-Kunden müssen sich noch ein wenig länger gedulden, bis auch diese bald vom besseren „3“-Netz profitieren können. Hier soll die Netz-Migration im Sommer starten. Ein genaueres Datum gibt es leider noch nicht.

TEILEN

2 comments