microsoft-logo

Wenn man sich die neue iPad Pro-Webseite von Apple ansieht und auch den Bestellvorgang, wird einem schnell auffallen, dass auch die neue Office-Suite von Microsoft mit im Angebot ist und damit ein Fremdprodukt direkt im Apple Store bestellt werden kann. Dies hätte man sich vor Jahren nicht denken können und nun stellt sich die Frage, warum dies überhaupt so ist. Fakt ist, dass Apple und Microsoft mittlerweile sehr gute Geschäftspartner geworden sind und Apple bei jeder Microsoft-Lizenz auf dem iPad kräftig mitverdient. Somit haben sowohl Microsoft als auch Apple etwas von der Nutzung der Software.

Microsoft hat zwar hardwareseitig mit dem Surface ein gutes Produkt im Programm, aber ansonsten lassen sich keine großen Ambitionen in diesem Bereich entdecken. Aus diesem Grund sieht man bei Microsoft nun in der Software den Bonus für die Kunden und versucht auch auf anderen Plattformen gute Programme anzubieten. Somit kann man sagen, dass sich der Konzern immer mehr auf die Entwicklung von Software auf Fremdsystemen spezialisiert, da der Konzern mit den eigenen mobilen Geräten keinen durchschlagenden Erfolg hat.

Wer von euch nutzt Office auf dem iPad oder auf dem iPhone?

TEILEN

6 comments

  • So wie ich sage. Konnektivität und man will seinen markt ausbauen. Was macht den. Apple mit apple music. Da darf man auch nicht nur an ios und osx denken.es ist nun mal fakt dass noch immer mehr android als ios smartphones im umlauf sind. Wenn mir apple music als android nutzer gefällt will ich es auch haben und mir nicht erst ein iphone oder nen mac kaufen müssen.
  • Reine Spekulation es ist etwas vorhergenommen wenn man behauptet, dass sie sich jetzt auf die Softwareprogramme spezialisieren oder hat euch das der CEO von Microsoft persönlich per Mail mitgeteilt...Und das sie aufhören oder weniger Mobilephones produzieren ist auch ein Schwachsinn, denn im Jahr 2016 bringen sie eine komplett neue Serie von Smartphonemodelle raus auf die sie sich speziallisieren werden, und auf dem kommt dann "Windows10" auf Smartphones. Macht man das, wenn etwas einstellen möchte? Wäre sehr blöd....
  • Ganz einfach. Viele apple kunden müssen mit windows arbeiten und finden sich in der microsoft office version besser zurecht. Weiters sind die office anwendungen von apple mit microsoft nicht so ganz befriedigend kompatibel. Und da microsoft gut im umlauf ist ubd apple mehr und mehr kommt. Und wenn man dann noch bedenkt. Ich arbeite mit windows. Hab für ubterwegs ein ipad und ein iphone, da ist es schon sehr praktisch wenn meine mobilen geräte mit dem rechner und der software im büro kompatibel sind.
  • Windows as a Service, wie der CEO sagte. Microsoft hat zwar sehr gute Hardwareprodukte im Programm, die von der Konkurrenz auch fleissig kopiert werden, aber das Hauptaugenmerk liegt eben bei der Software. Ich verwende auch MS Office auf Mac, iPad und iPhone. Super Paket zu einem guten Preis. Oder wie es der Dicke von Apple sagte: "Theys guys know productivity".