Wenn es nach den Informationen geht, die nun ans Tageslicht gekommen sind, dürfte Apple bereits jetzt schon ein neues Update des iPads vorbereiten. Grund dafür sind Inventarlisten, die aufgetaucht sind und ein neues Apple-Produkt in Aussicht stellen. Die Produktbezeichnung P101 oder P102 stehen normalerweise für das iPad von Apple. Ein kleine Veränderung in der Inventarliste gibt es jedoch schon! So gibt Apple nicht mehr 3 verschiedene Speichergrößen an, sondern nun insgesamt vier. Apple bezeichnet die letzte Ausbaustufe des iPads als „Ultimate“ und signalisiert damit, dass ein iPad mit 128 GB (wie gestern berichtet) doch Realität werden kann.

iPad mit neuem Design?
Nun ist die Frage, ob Apple so schnell ein komplett neues Design aus dem Ärmel schütteln kann und ob das iPad (4) wirklich nur ein notwendiger Zwischenschritt war, um den neuen Lightning Connector bei allen Geräte durchzusetzen. Im Moment geht man davon aus, dass Apple die iPad-Linie wieder vereinheitlichen will und auf das Design des iPad mini zurückgreifen könnte, um sowohl das Design als auch die Funktionalität anzupassen. Da sich das Design des iPad mini sehr bewährt hat, wäre dies nur eine logische Entscheidung von Apple.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel