iphone_7_leak_skizzen

Nun werden die Informationen rund um das iPhone 7 Plus immer konkreter und es tauchen auch immer mehr Gerüchte auf, die sich gegenseitig und unabhängig voneinander bestätigen. So soll nun bekannt geworden sein, dass nur das iPhone 7 Plus mit einer Dual-Kamera ausgestattet werden wird und das normale iPhone 7 mit einer hochauflösenden Kamera verkauft wird – aber eben nicht mit einer Dual-Kamera. Apple will damit eine zweite Klasse an Geräten schaffen, um hier auch den höheren Preis besser zu rechtfertigen. Weiters soll Apple nun doch auf den Smart-Connector verzichtet haben – warum dies geschehen ist, ist noch nicht gänzlich geklärt worden.

Unterschied zwischen iPhones wird immer größer
Nun dürfte es auch klar sein, dass Apple versucht mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus gleich zwei neue Geräte auf den Markt zu bringen, die sich deutlich voneinander unterscheiden. Besonders über die Kamera und die mögliche „Speicherplatz-Aussattung“ versucht der Konzern den Kunden auf das größere Geräte zu ziehen. Dies ist nach Ansicht vieler Apple-Fans genau der Falsche weg, da iPhones eigentlich immer einheitlich waren und das genau der Punkt war, warum man sich ein iPhone gekauft hat und nicht zu Android gewechselt ist.

Gerüchte aber noch nichts fix
Natürlich handelt es sich bei diesen Nachrichten nur um Gerüchte, dennoch decken sich diese immer deutlicher und in den vergangen Jahren hat sich gezeigt, dass solche unabhängigen Gerüchte meist der Wahrheit entsprochen haben. Aus diesem Grund gehen wir nun davon aus, dass hier auch schon ein großer Teil der Wahrheit entspricht.

 

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Ein Kommentar

  • Wo waren iPhones bis jetzt einheitlich Bis jetzt gab es immer nur ein einziges iPhone, dass einmal im Herbst einwürgt wurde. Ein einziges Gerät pro Jahr. Mit einer Displaygrösse, mit 3 verschiedenen Speicherversionen. Dazu noch das alte iPhone, dass vom Speicher kastriert wurde. Erst das iPhone 6 gab es in zwei Displaygrössen, bei dem es schon Unterschiede gab, vom Akku, wie von der Auflösung des Displays, bis zum Bildstabilisator der Kamera.