Mac mit Siri Unterstützung Mountain Lion

Apples bestes Zugpferd ist im Moment die Sprachsteuerung oder die Diktierfunktion. Mit dem iPhone 4S und Siri konnte Apple die User begeistern. Auch auf dem iPad 3 kommt die neue Technologie in Form einer Diktierfunktion zum Einsatz. Nun will Apple genau diese Funktion auch auf seine Hardware bringen. In den Tiefen von OS X 10.8 haben findige Entwickler einen Hinweis gefunden, der genau auf dieses Feature hinweist. So hat Apple schon eine Tastenkombination im System eingepflegt, die die Diktierfunktion aktivieren soll.

Wie sich Apple diese Funktion genau vorstellt, ist noch nicht bekannt. Man kann aber davon ausgehen, dass man seinen gesprochenen Text in Pages oder anderen Office-Anwendungen direkt „einsprechen“ kann. Dadurch könnte das lästige Tippen auf der Tastatur wegfallen. Zu bedenken ist aber, dass solch eine Funktion nicht gerade „bürotauglich“ oder „alltagstauglich“ ist. Keiner will mit dieser Geräuschkulisse arbeiten – zusätzlich können durch die Spracheingabe empfindliche Daten bekanntgegeben werden.

Eventuell Sprachsteuerung?!
Vielleicht will Apple aber die eigentliche Funktion noch etwas verschleiern. Daher gehen nun einige davon aus, dass Apple mit dieser Funktion verschiedene Kommandos im System integriert. Damit könnte man dann seinen Mac z.B: ein- oder auch ausschalten. Eine andere Nutzungsweise wäre, dass man den Mac mit seiner Stimme entsperren könnte. Wir werden sehen, was Apple noch aus dem Hut zaubern wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel