Vor gut 2 Jahren haben wir darüber berichtet, dass Apple den VLC-Player für kurze Zeit in den App-Store aufgenommen hat, aber dann sehr schnell wieder aus dem Store entfernte. Grund dafür waren die etwas verwirrenden Lizenzbedingungen die der VLC-Player benutzte. Nun könnte es aber sein, dass der VLC-Player doch in den APP-Store zurückkehren könnte und es damit ermöglicht auch andere Video-Formate auf dem iPad oder auf dem iPhone wiederzugeben. Grund für diese Vorfreude ist, dass die Entwickler des VLC-Players nun auf einen anderen Lizenzstandard umgestiegen sind, welcher die Veröffentlichung des Players im App Store zulässt.

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Nun sind alle Bedenken der Entwickler beiseite geräumt und es würde einer VLC-App nichts mehr im Wege stehen. Dennoch halten sich die Entwickler sehr bedeckt und geben nur wenige Informationen über eine baldige Rückkehr des Players auf das iPhone oder auf das iPad bekannt. Es wird aber damit gerechnet, dass die Entwicklung bereits im Gange ist und man bald mit einer Veröffentlichung der neuen App rechnen kann. Wir würden uns sehr darüber freuen, da wir immer noch die alte VLC-App nutzen und sehr zufrieden damit sind.

Was sagt ihr? Braucht man den VLC-Player noch oder nicht?

TEILEN

7 comments

  • Zu dem VLC - Player allgemein: Seit dem Major - Update habe ich mich endgültig gegen den VLC Player entschieden. Vor allen Dingen dem Mac waren die neuesten VLC Versionen ein Graus. Performance, die man früher her kannte, gab es nicht mehr. Die gute und ruckelfreie Bildwiedergabe wie früher ist auch Vergangenheit. Irgendwann habe ich mich endgültig gegen den VLC Player entschieden und nehme stattdessen den M Player. Wesentlich besser und macht alles das, was man von einem Player erwartet.
  • naja, ICH brauch ihn nicht, ich mach mir aber auch die mühe jede dvd, jeden film, jedes video das ich habe extra ins m4v format zu konvertieren und dabei noch etwas feintuning betreibe. da höchstwahrscheinlich nicht jeder so "geek" mäßig drauf is gibts bestimmt viele leute die sich über so eine alternative freuen würden.. zumindest zu windows zeiten hab ich den vlc gern benutzt.
  • Ich habe nie verstanden, warum es diese gesonderten media-player, browser und sonst was alles gibt. Gut, Opera bietet Datenkompression und Chrome Lesezeichen (Da Apple Safari nciht mehr für Windows entwickelt).. aber da man die standardprogramme nicht austauchen kann...