Foxconn Arbeiter

Wenn wir jetzt ein iPhone umdrehen, sehen wir in einer kleine Schrift eingraviert „Designed by Apple in California – Assembled in China“. Dieser Satz könnte sich in den nächsten Jahren bei manchen iPhones so abändern: „Designed by Apple in California – Assembled in India“. Wie es scheint, versucht Apple seine Produktionsstätten immer mehr auszuweiten und geht auch einen wichtigen Schritt nach Indien. Hier sollen die Arbeitskräfte zwar etwas „teurer“ sein, aber man kann hier noch mehr Kapazitäten und geschultes Personal zur Verfügung stellen als in China.

Foxconn selbst führt einige Fabriken in Indien und wird den Standort immer weiter ausbauen. Tim Cook hat bereits Fabriken besucht, um sich ein Bild von der Lage in China zu verschaffen und dies könnte auch ein erstes Signal von Seiten Apple sein in welche Richtung die Fertigung der neuen Produkte von Apple gehen wird. Wann und welche Produkte von Apple in Indien gefertigt werden, ist noch völlig unklar.

QUELLECultofmac
TEILEN

Ein Kommentar