jony Ive

Letzten Donnerstag wurde Apples Chefdesigner Jony Ive im Museum of Modern Art in San Francisco wieder einmal für seine Arbeit geehrt und dürfte sich über den Bay Area Treasure Award 2014 freuen. Zu diesem Anlass plauderte Ive auch ein wenig über die Apple Watch, welche bekanntlich im Frühjahr erscheinen soll. Persönlich war für ihn das Design der Smartwatch eine größere Herausforderung als jenes des iPhones, vor allem deshalb weil die Ansprüche an die Uhr sehr hoch sind und sie auch vielseitiger einsetzbar ist als ein Smartphone. Zudem galt es auch noch kulturelle und historische Aspekte zu berücksichtigen, weshalb das Ganze ein schwieriger Prozess war.

Jony Ive ist zudem komplett davon überzeugt (“every bone in his body”), dass die Apple Watch eine neue Kategorie in der Computerwelt etablieren wird, denn das Handgelenk sei ein idealer Platz, um ein Gerät einfach zu bedienen und Informationen schnell zu erfassen. Wir werden sehen, ob Jony Ive Recht behält.

 

QUELLEWSJ
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel