Apple, News Österreich Jonathan Ive News Info

Nachdem vor einigen Tagen bekannt geworden ist, dass sich Apple von Scott Forstall getrennt hat und Jonathan Ive nun für die GUI (als das grafische Userinterface) von iOS und auch OS X zuständig ist, fragen wir uns natürlich, was wir von Jonathan erwarten können und welche Veränderungen im Bereich von iOS und auch OS X auf uns zukommen. Ive ist bekannt für sein schlichtes und auch funktionelles Design, welches viele iPhones, iPads oder auch Mac-Besitzer begeistert. Wahrscheinlich werden genau diese Einflüsse sich auch in den nächsten Version von iOS und OS X widerspiegeln.

Komplett neues Design?
Es könnte aber auch sein, dass Jonathan alles über den Haufen wirft und ein komplett neues Userinterface für iOS 7 oder vielleicht erst iOS 8 gestalten lässt. Damit würden sicherlich einige iOS-Besitzer sehr zufrieden sein, da das jetzige Design doch schon etwas „ausgedient“  hat und man sich auf eine neue Designlinie schon längst freuen würde. Ob Jonathan in der Lage sein wird aus dem Hardware-Designer zu einem Hard- und Softwaredesigner aufzusteigen, werden die nächsten Version von iOS und OS X zeigen!

Was erwartet ihr euch von Jonathan und dem nächsten iOS- und OS X-Design?

TEILEN

4 comments

  • Das ist ein spannendes Thema. Ich finde das Microsoft mit Windows 8 schon einen interessanten Schritt gegangen ist und hier wirklich etwas wagt, ich finde es auch nicht schlecht was man da auf die Beine gestellt hat. Auch so manche Ideen aus der Jailbreak-Welt sind nicht so verkehrt, hier kann Apple das ein oder andere wirklich optional anbieten. Was ich persönlich nicht schlecht finden würde, wäre die stärkere Anpassbarkeit, also etwas mehr „Individualität“ erlauben, das könnte dann auch den ein oder anderen Androidianer dazu bringen in die bessere Apple-Welt zu kommen. Die Individualität ist für viele Leute wichtig, dabei zählt nicht nur ein anderes Bild, sondern auch eine andere Art zu blättern/wischen/unlocken etc. Es ist aber in jedem Fall wichtig das es ein Redesign geben muss. Ich bin mir sicher das Apple da was tolles intuitives auf die Beine stellen wird.
  • Wäre schön, wenn dadurch iOS und OSX wieder zu alter Designstärke zurückfinden. Weg von diesem komischen Lederadressbuch, weg von mal kunterbunten-, mal Edelstahl-Icons. Ich freue mich, Ive ist der beste Designer der Welt.
  • hab eigentlich keine ahnung was ich erwarten sollte, bin mir aber ziemlich sicher das mir seine arbeit gefällt, wenn er mit genau soviel liebe (bin mir zumindest sicher das der seine arbeit wirklich liebt) an die arbeit geht wie bei der hardware. in denke mal die beides systeme werden sich optisch noch näher kommen, schon mal deswegen weil nun beides aus einer hand kommt. kann mir zb. vorstellen das die finderleiste nun schwarz-transparent wird mit weißer schrift sowie bei iOS die statusbar. vielleicht werden eher solche dinge auf uns warten, die grundgestaltung von den beiden systemen find ich einfach nur genial und da sollte gar nicht viel dran geändert werden... das mountain lion dock in iOS würde mir noch sehr gefallen.. aber jony weiß schon was gut für mich ist ^^