Apple, News Österreich Jonathan Ive News Info

Es ist immer wieder ein besonderes Erlebnis, wenn Jonathan Ive seine Laborräume bei Apple verlässt, um einige Interviews zu führen. Diesmal hat man ihn in ein Museum „locken“ können, wo er über 12 Aspekte seines Designs gesprochen hat. Er lässt wieder einmal hinter die Kulissen von Apple blicken und gibt auch einen tiefen Einblick in die Entstehung eines Produktes. So ist man bei Apple fest davon überzeugt, dass Ideen im Gespräch entstehen und nicht im Kopf eines Einzelnen. Weiters soll man sich nicht mit langen Studien und Konzepten befassen, sondern das Produkt bauen, um es zu erleben. Es gibt aber noch weitere Design-Geheimnisse, die er den Gästen Preis gibt: Das Design Team soll beispielsweise nicht zu groß sein. Bei Apple sind es 18 Leute und niemand hat es jemals verlassen.

Apple_Industrial_Design_team_2014-640x472

Ive ist auch der Ansicht, dass „Kopieren nicht die aufrichtigste Form der Schmeichelei ist“, denn acht Jahre Arbeit können in sechs Monaten kopiert werden. „Ein gestohlenes Design, ist gestohlene Zeit“, so der Design-Guru. Des Weiteren sei es auch unvermeidlich, Gadgets immer kleiner zu erstellen, obwohl er manchmal Kritik dafür erntet. Es sei einfach der Fortschritt der Technik, der dazu führen würde. Es gibt natürlich noch weitere Punkte, die Jony Ive anführt. Diese könnt ihr hier nachlesen.

(Video-Direktlink)

Es gibt auch noch einen kurzen Ausschnitt des Interviews mit Jonathan Ive, wo er über seine Arbeiten spricht. In unseren Augen sind solche Interviews mit Jonathan Ive einfach viel zu selten, da man noch vieles von ihm lernen könnte, was Design und auch andere Bereiche betrifft.

QUELLECultofmac
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel