Apple, News Österreich Jonathan Ive News Info

Man kann sehr selten einem Chef-Designer eine klar Aussage über kommende Produkte entlocken, doch in diesem Fall hat Jonathan Ive bei einem Interview mit der New York Times doch etwas aus dem Nähkästchen geplaudert. Dadurch darf jetzt angenommen werden, dass die neuen iPhone-Modelle wahrscheinlich mit neuen Materialien ausgestattet werden, die bisher noch nicht zum Einsatz gekommen sind. Wahrscheinlich wird Apple auch bei anderen Produkten zu neuen Baustoffen greifen, die wir bis jetzt nur aus der Gerüchteküche kennen.

Indirekte Bestätigung
Viele sehen dies als indirekte Bestätigung dafür, dass bei der kommenden iWatch und beim iPhone, möglicher Weise die bereits oft genannten Materialen Saphirglas und Liquide-Metal zum Einsatz kommen. Nun steigt natürlich die Spannung, was Apple in diesem Herbst auf den Markt bringen wird, da mit solchen Aussagen natürlich die Neugierde noch weiter geschürt wird.

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Ein Kommentar

  • ob sie nun das iPhone mit Kohlefaser, Liquid Metal oder Holz bauen ist eigentlich egal. Die Frage ist doch, was sie sonst noch bringen... Kommt nun die iWatch? kommt ein neues echtes AppleTV oder doch wieder nur ein Aufguß des bisherigen line-ups? Das ist die Frage! Dito bei den Applikationen, kommt zB ein neues iWork raus wo sich Numbers mit Excel und Co messen kann in punkto Funktionen?