Apple, News Österreich Jonathan Ive News Info

Laut neusten Informationen des Wall Street Journals, soll Johny Ive, seinerseits bekanntlich seit wenigen Monaten auch zuständig für die Entwicklung von iOS, in Bezug auf die Entwicklung eines neuen Betriebssystems neue Wege gehen. Demnach forciert Ive die Zusammenarbeit der Software- und Hardware Design-Teams, um ein einfacheres und verbindendes „Flat Design“ zu entwickeln.

Neue Wege!
Unter Scott Forstall war es so, dass die Hardware- und Software-Teams getrennt gearbeitet und entwickelt haben. Somit konnte auf die gegenseitigen Wünsche und Anforderungen nur bedingt reagiert werden. Mit der gegenseitigen Einbindung der Teams sollen vor allem die Software-Entwickler früher Zugriff auf die Spezifikationen der Hardware bekommen und somit deren Vorteile besser nutzen können. Es ist also zu erwarten, dass sich die Software vom Design her an jenes der Hardware anlehnen und ähnlich sauber und minimalistisch gestaltet sein wird. Das WSJ erwartet, dass die nächsten Versionen von Apples Software, durchaus schon die Handschrift von Jonathan Ive erkennen lassen werden. Allerdings wird das neue OS nicht eine radikale Abkehr von dem werden, was derzeit existiert, so die Quellen.

TEILEN

4 comments