steve_jobs_rip

Im Film „jOBS“ wird die Thematik aufgegriffen, als John Scully und der Vorstand Steve Jobs aus seinem Amt entlässt und feuert. Jahrzehnte später bringt John Scully nun seine eigene Handymarke „Obi“ auf den Markt und spricht offen über die Entlassung von Steve. Nach seinen Einschätzungen war diese Entscheidung ein großer Fehler in seiner Karriere und er hätte viel mehr aus Steve Jobs und seinen Ideen machen können. Apple wäre im Bereich der Technologie sicherlich schon einen Schritt weiter als jetzt.

Man hätte gemeinsam einen Mittelweg finden können, um das Unternehmen zu retten. Steve Jobs sah das Weggehen von Apple als Befreiung und als wichtigen Schritt in die richtige Richtung. Durch das Aufkommen von NeXt konnte er viel lernen und er konnte sich auch in anderen Bereichen weiterentwickeln. Wäre NeXt nicht gewesen, wäre die Geschichte nicht so verlaufen, wie man sich heute kennt.

QUELLETOF
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel