Tim Cook Apple CEO

Das Warten auf neue Produkte von Apple dürfte nun bald ein Ende haben! Tim Cook musste der Presse ein kleines Stück „Fressen“ hinwerfen, um weiterhin interessant zu bleiben. In einem Interview mit dem WSJ berichtet Tim Cook nun, dass Apple mit neuen Produktkategorien aufwarten wird, um sich breiter auf dem Markt aufzustellen – Zitat:

„There will be new categories,“ Cook told the WSJ in an interview at Apple’s Cupertino, Calif., headquarters. „We’re not ready to talk about it, but we’re working on some really great stuff.“

Welche Kategorien es sein werden, hat er natürlich nicht verraten, aber wir können ziemlich sicher noch in diesem Jahr damit rechnen, da man bei Apple ganz gezielt die Gerüchte streut, um die Spannung aufzubauen. Würde Tim Cook in diesem Jahr kein neues Produkt vorstellen, würde er von der Presse zerrissen werden und das ist ihm sicherlich bewusst.

Es wird die iWatch
Wenn man nun etwas genauer in die Gerüchteküche blickt, wird ein Produkt davon zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit eine iWatch von Apple werden, die mit den verschiedenen Produkten in Verknüpfung steht und auch als „zusätzliches Gerät“ verwendet werden kann. Der mäßige Erfolg von Samsung schürt weiterhin die Gerüchte, das Apple etwas besser machen wird. Ansonsten sich Analysten noch im Bereich des AppleTV etwas vorstellen, aber die Gerüchte über das iTV sind eigentlich schon länger vom Tisch.

TEILEN

15 comments

  • wurde schon im letzten jahr gesagt das was neues kommt. aber dazu zählt nicht die watch, sondern was ganz neues. es werden mit der uhr 2 dinge kommen, so wie schon im letzten jahr gerüchte von apple gestreut wurden.
      • die iWatch ist eine neue kategorie, nicht global, aber apple würde damit im eigenen portfolio eine neue produktkategorie anbieten.. das wäre marketing trick nummer 1 für jemanden der hier so große worte spuckt und kritik verteilt hättest du aber auch selbst drauf kommen können.. niemand zwingt dich hier mitzulesen
      • naja.. marketing, man kategorie sehr weit denen, wird das iPhone größer, neue kategorie = Phablet sollte es mehrere modelle geben (ähnlich wie jetzt mit dem 5c, nur mit einem spürbaren preisunterschied) gäbe es auf einen schlag mehrere smartphone kategorien, ala pro, consumer, einsteiger, luxus, was man sich halt im marketing ausdenkt.. ne uhr, fernseher, apple tv mit apps/spiele ginge schon wieder als konsole durch, auch ne neue kategorie ich denke eine diese änderungen kündigt diese aussage schon an, ansonsten wäre ja nicht von kategorien die rede wenn jedes produkt einfach nur aktualisiert wird.
  • 1. ist das reinstes Marketing BlaBla... 2. meint er hoffentlich nicht diese iWatch... 3. meint er bestimmt nicht die iWatch. Falls es euch noch nicht aufgefallen ist: Sobald eine neue "Produktkategorie" Apple angelastet wird, bekommt dieses Produkt einen totalen Hype und Push. Somit wird diese Apple uninteressant (außer sie haben schon ewig viele Stunden reingepackt), die werden also schön die Klappe halten über ihre neue Kategorie. 4. Was ihr/MacMania alles so wisst, ist grenzgenial. 5. Klar wird einem aus eurem Artikel nur, das ihr nix wisst. 6. Was Cook als neue Kategorie definiert und was ihr glaubt, sind zwei Paar Schuhe. Vielleicht ist für Apple ein 4,5'' iPhone auch eine neue Kategorie? *denkt bitte mal über den Rand* 7. schreibt mal einen Artikel der bitte mehr als 150 Wörter hat und auch recherchiert ist.
    • Hat Dich wer gezwungen, hier mitzulesen? Ich kann mir gute Einsatz-Möglichkeiten für eine iWatch vorstellen. Speziell rund ums Thema Gesundheit und Fitness. Und: Jede Uhr am Markt hat bisher irgendwelche "Haken", ob Größe, Display oder Akkuleistung. Wenn Apple da was Gutes bringt, hat das sicherlich das Zeug dazu, was "Großes" zu werden. Und auch hier gilt, man ist völlig frei, das NICHT zu kaufen.
  • Das ist 08-15 Marketing Sprech und sagt nix aus wenn cook sowas sagt. Und die iwatch ist keine neue von apple geschaffene produktkategorie. Pebbles, Nike fuel band, galaxy gear, sony... Apple kommt hier quasi zum schluss in den Markt!