Nachdem Apple die zweite Beta-Version von iOS 6.1.3 veröffentlicht hat, wurde nun endgültig bekannt, dass Apple eine der ausgenutzten Sicherheitslücken für einen Jailbreak geschlossen hat. Dies wurde auch offiziell von planetbeing bestätigt und man kann damit rechnen, dass ab dem neuesten Update von Apple Schluss sein wird. Vielleicht finden die Entwickler aber dennoch eine Möglichkeit den Jailbreak weiter zu führen und die weiterhin bestehenden Sicherheitslücken zu nutzen. Mit dem Momentan Jailbreak werden aber alle 5 Sicherheitslücken benötigt, um in das System einzudringen.

Kein Update auf 6.1.3
Allen Jailbreakern wird nun geraten, nicht auf die neueste Version upzudaten, falls diese von Apple freigegeben wird. Erst wenn eine neue Version von Evad3rs auf dem Markt ist, könnte upgedatet werden. Leider sieht es im Moment aber nicht gut aus. Ein neuer Weg in das System könnte wieder Wochen oder Monate in Anspruch nehmen. Daher geht man nun davon aus, dass sich die Hacker nicht mit iOS 6 herumschlagen werden, sondern direkt bei der Veröffentlichung von iOS 7 mit einem neuen Anlauf beginne werden.

TEILEN

7 comments