Wie wir schon berichtet haben, hat Apple bereits in einigen Ländern die Markenanmeldung des Wortes „iWatch“ durchgeführt. In Russland oder Mexico konnte sich Apple in diesem Bereich durchsetzen! In Europa oder Asien sieht die Situation schon etwas anders aus. Hier haben verschiedene Firmen bereits die Markenrechte an dem Namen beantragt und auch zugesprochen bekommen. Somit hat Apple keine Möglichkeit diesen Namen in diesen Ländern zu verwenden. Daher könnte es zu massiven Problemen in diesem Bereich kommen.

Es könnte teuer werden!
Als einzige Alternative würde ein Kauf der Unternehmen oder der Markenrechte durch Apple im Raum stehen. Es wäre durchaus möglich, dass sich Apple mit den Firmen arrangiert und für eine sicherlich nicht kleine Summe die Rechte abkauft. In Europa gibt es sogar ein umfassendes und europaweites Patent, welches zu Schwierigkeiten führen könnte. Es könnte aber auch sein, dass Apple für seine SmartWatch einen anderen Namen suchen könnte, um diese Probleme zu umgehen.

TEILEN

Ein Kommentar

  • Ich ärgere mich immer noch, dass Millionen für ein Schweizer Uhrendesign gezahlt wurden und nach ein paar Monaten (iOS 7) wird es nicht mehr verwendet. Da hab ich mehr Verständnis, wenn es um Markennamen geht.