iwatch-Konzept

Die relativ kurze Akkulaufzeit der verschiedenen SmartWatches ist weiterhin ein sehr großes Problem für die unterschiedlichen Hersteller. Auch Apple hat mit diesem Problem zu kämpfen, da jeder Prozess und jeder Sensor mehr an der Akkulaufzeit zehrt als gewünscht. Nun sind Gerüchte aufgekommen, wonach Apple nach einer Möglichkeit gesucht hat, die Uhr drahtlos aufzuladen und das möglichst einfach, um den Kunden nicht mit dem Ladevorgang zu belasten. Wie das genau funktionieren soll, ist aber noch nicht geklärt.

Vielleicht auch Solar
Doch nicht nur die drahtlose Lademöglichkeit über ein Magnetfeld ist ein Gedanke, der bei Apple schon einige Zeit herumgeistert. Auch die Verwendung von Solarzellen auf der iWatch könnte in zukünftigen Generationen ein Thema sein. Diese Solarzellen könnten die iWatch mit sauberer Energie versorgen und für eine deutlich bessere Akkulaufzeit verantwortlich sein. Wir würden solch eine Technologie wirklich begrüßen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel