iwatch-Konzept

Wenn es nach Apple geht, soll die kommende iWatch deutlich teurer werden als man es sich eigentlich vorgestellt hat. Laut Informationen des für gewöhnlich gut informierten Technologie-Blog Re/code soll die Uhr nämlich ca. 400 US-Dollar kosten und das ist für viele Kunden sicherlich einen Tick zu viel. Will man beispielsweise ein iPhone und eine iWatch kaufen, legt man mehr als 1000 US-Dollar ab.

Spielt Apple mit den Medien?
Angeblich soll Apple bereits jetzt herausfinden wollen, welchen Preis man für die iWatch maximal veranschlagen soll. Daher geht man nun davon aus, dass Apple die Gerüchte gezielt gestreut hat, um herauszufinden, wie die Kunden auf einen solchen Preis reagieren. Dies ist schon einmal beim iPad passiert und man hat dann stolz ein iPad um 500 US-Dollar vorgestellt und nicht wie vorher berichtet um 1000 US-Dollar.

QUELLERecode
TEILEN

5 comments