Anscheinend kommen die Gerüchte rund um eine iWatch von Apple nicht von ungefähr. Wie nun ein Dokument aus Russland belegen soll, soll Apple an einer Markenanmeldung für den Wortlaut „iWatch“ arbeiten. Dies deutet nun sehr stark darauf hin, dass wir bald mit einem Produkt rechnen können, welches diesen Namen trägt. Auch der Bereich in dem Apple das Patent einreicht ist stimmig mit den Gerüchten, die bis jetzt bekannt sind. Apple hat für die Registrierung erneut eine eigene Firma gegründet, um keinen direkten Zusammenhang herzustellen, dennoch ist es den Kollegen aus Russland aufgefallen.

Wann Apple die iWatch auf den Markt bringen wird, kann weiterhin nur vermutet werden. Es dürfte aber so sein, dass Apple einen Marktstart vorbereitet und vielleicht schon im Jahr 2014 eine „iWatch“ auf den Markt bringt. Welche Features die iWatch aufweisen wird, geht aus der Markenregistrierung natürlich nicht hervor und man kann sich in diesem Bereich nur auf die Gerüchteküche stützen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel