1388651963437-navi-1

Es ist bekannt, dass sowohl Samsung als auch LG mit einer eigenen Oberfläche für die hauseigenen TV-Modelle aufwarten können und dass diese Oberfläche auch immer mehr von externen Anbieter genutzt werden. Nun hat LG aber eine neue Technologie in den Raum geworfen, die den heimischen Fernseher etwas umkrempeln sollte. LG ist es jetzt gelungen, ein komplettes WebOS auf dem Fernseher zu betreiben und somit viele Features wie Youtube, Facebook, Twitter und noch vieles mehr zu unterstützen. Das WebOS ist eigentlich von HP übernommen worden und bekommt auf dem TV nun seine zweite Chance spendiert.

Apple ist im Hintertreffen
Zwar haben die Hersteller noch kein gutes Bedienungskonzept vorgestellt, dennoch scheint es so, als würden die Hersteller langsam aber sicher an das Ideal von Apple herankommen. Somit wird die Luft in diesem Jahr ziemlich eng für Apple und man müsste bereits in diesem Jahr einen TV auf den Markt bringen. Genau dieses Zeitspanne finden viele Analysten und Apple-Experten als unwahrscheinlich und glauben, dass Apple frühestens im Jahr 2015 solch ein Produkt präsentieren wird. Vielleicht ist es aber dann schon zu spät.

Wie seht ihr die Situation? Soll der TV mehr zum Multi-Media-Terminal mit Apps werden?

TEILEN

12 comments

  • Also ich bräucht keinen SmartTV. Weder von Apple, noch von einem anderen Hersteller. Mir reicht mein 30" Monitor. Und am Mac/PC kann ich sowieso viel, viel mehr machen, als auf einem TV, egal ob "Smart" oder nicht! ;-)
  • Mit welchem Produkt war Apple bis jetzt zu spät dran ? Und nochmal, normalerweise kauft man sich einen Fernseher, wenn der alte kaputt geht oder wenn man einfach mal Lust auf einen neuen hat. Entweder einen größeren, 3D oder andere Technologie. Ich kaufe mir bestimmt keinen neuen Fernseher, nur weil er irgendwas smartes hat. Und jeder kauft sich zu einem anderen Zeitpunkt einen neuen.
  • Ich habe einen Samsung Smart TV. Samsung weil die die besten TVs herstellen meiner Meinung nach. Aber Smart TV weil es den nicht anders gab. Hab mal bisschen damit rumgespielt aber mehr als Fernsehen mach ich damit nicht. Ist mir zu umständlich. Wenn ein Konzept rauskommt welches einfach ist und nm die smart-Features einfach und verständlich nutzen kann... Ich vertraue da auf Apple. Die anderen Hersteller haben bisher für mich nix überzeugendes geleistet.
  • Habe selber einen LG Smart TV zuhause: 1. total lahm in der Bedienung 2. Total zugemülltes Menü 3. steckt es teilweise oder der Kasten (TV) hängt sich komplett auf aussehen tut er natürlich gut das einzige positive. In erster Linie ist der TV zum fernsehen und das muss er beherrschen und das tun die meisten bereits, da muss Apple echt was abliefern.
  • als bis jetzt gabs noch keinen smart tv der wirklich überzeugt hat.. das webos von lg muss ich mir mal ansehen, wenns nicht als update für meinen 2013er lg nachkommt, ist das ding sowieso gestorben für mich ^^ ich vertraue schon noch darauf das apple irgendwann mal was richtiges rausbringt.. ohne apple tv wär mein smart tv so gar nicht smart ^^
  • Auserdem wird nie jemand an das Ideal von Apple herankommen. Man verbindet dieses Ideal ja mit Apple und nicht mit einem anderem Unternehmen. Würde jemand genau gleiche Produkte wie Apple produzieren und um den gleichen Preis verkaufen, ja selbst dann würden alle bei Apple einkaufen, weils die erfunden haben und weil dies die Marke ist.
  • Wenn Apple ein TV Gerät entwickelt, dann in alter Manier. Es wird einschlagen wie das iPhone oder das iPad. Ansonsten werden sie das Ganze nicht auf den Markt bringen. Auserdem hat bis jetzt noch für mich niemand einen SmartTV auf den Markt gebracht, der überzeugen konnte, waren alle viel zu Halbherzig.
  • Ich finde Apple sollte einen TV rausbringen mit integriertem AppleTV zukunftsweisender Bedienung und einem geilen Design aber ohne komische Apps oder dergleichen! Dann können sie ihn nicht so teuer machen