iPod Shuffle Apple Kaufen Kaufberatung Kaufentscheidung

 

Vor wenigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass die Lieferzeiten des iPod Shuffle ziemlich hoch sind und das Gerät auch nicht mehr überall verfügbar ist. Deshalb wurde vermutet, dass Apple den nächsten iPod in Rente schicken könnte. Laut Billboard ist aber nicht das Ende des kleinen Apple-Gerätes der Grund für die hohen Lieferzeiten bzw. die schlechte Verfügbarkeit, sondern ein Lieferantenwechsel bei den Bauteilen. Deshalb musste Apple schlichtweg die Produktion unterbrechen, um diese auf die neuen Bauteile anzupassen. Apple wollte sich allerdings auf Anfrage des Magazins dazu nicht äußern.

Somit können die Fans des beliebten Musik-Players aufatmen. Die Lieferzeiten und die Verfügbarkeit sollte sich in den nächsten Wochen wieder verbessern. Die erste Generation des iPod Shuffle wurde übrigens im Jänner 2005 auf der Macworld Expo vorgestellt. Die aktuelle Version (4. Generation) ist seit September 2010 im Handel.

 

QUELLEAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel