iphone_5s_5c

Das iPhone konnte in vielen Ländern sehr gut von Apple vermarktet und verkauft werden. Doch ein Land sticht in der Statistik etwas hervor und wir wollen hier einen kleinen Blick darauf werfen. Gemeint ist damit Japan und der damit verbundenen Smartphone-Markt. Laut neuesten Analysen soll Apple alleine auf dem Insel-Staat rund 12 Millionen iPhones abgesetzt haben. Dies wäre eine Steigerung von 100 Prozent und eine der schnellsten Wachstumsraten in diesem Bereich. Doch nicht nur in diesem Bereich konnte Apple so richtig loslegen, auch in Summe gesehen kann Apple den Marktanteil weiter ausbauen.

Bald erfolgreichster Hersteller
Vor gut einem Jahr konnte Apple ca. 37 Prozent des japanischen Marktes abdecken. Mit dem neuen iPhone-Boom wird der Marktanteil sicherlich über die 40 Prozent Hürde klettern. Ob man Android irgendwann einholen kann oder nicht, wird die Zukunft zeigen. Diese Frage wird wahrscheinlich erst geklärt werden können, wenn die neuen Flaggschiffe von Samsung und HTC auf den Markt kommen.

TEILEN

Ein Kommentar