Foxconn4-thumb-620x401-102212

Foxconn ist einer der größten Fertiger von Apple und man hat bisher alle iPhone-Modelle in China gefertigt und auch ausgeliefert. Nun soll es aber einen großen Umschwung in diesem Bereich geben. Foxconn hat in den letzten Jahren sehr stark in den Standort Indien investiert und neue Fabriken gebaut, die für die Produktion des iPhones gedacht sein sollen. Wie nun Insider berichten, wird das iPhone in diesem Jahr das erste Mal auch in Indien gefertigt werden, um die Anforderungen von Apple überhaupt noch stemmen zu können. Anscheinend sei die Anzahl der zu fertigenden iPhones so hoch, dass man auf weitere Standorte ausweichen muss.

Es soll noch deutlich mehr dort gefertigt werden
Anscheinend hat Foxconn in Indien wirklich sehr große Pläne und will in den nächsten Jahren (bis 2020) zwischen 10 und 12 großen Fertigungsbetriebe aufbauen, die hauptsächlich für die Produktion von Apple-Produkten zuständig sein sollen. Dies wäre wirklich ein großer Schritt und wir hoffen, dass die Qualität der Produkte unter dem neuen Standort nicht leiden wird und dass die gewünschten Kapazitäten von Foxconn zur Verfügung gestellt werden können. Dann sollte bald auf jedem zweiten iPhone „Made in India“ stehen und nicht mehr „Made in China“ stehen.

QUELLEYahoo
TEILEN

Ein Kommentar